Wir unterscheiden zwischen zwei verschiedenen Pflegestufen und vier Bepflanzungsstufen:

Die Standardpflege

... findet im vierzehntäglichen Rhythmus statt und umfasst ca. 20 Pflegegänge pro Saison. Mit Beginn der Pflegesaison wird der Winterschmuck entfernt und die Grabstätte bis Ostern gesäubert und gegebenenfalls mit einer Frühjahrsbepflanzung versehen. Die Bodendeckerflächen und der Rasen werden geschnitten und gedüngt und die Grabstätte von Gehölzbewuchs freigehalten. Verwelkte Blüten und Blätter der Wechselbepflanzung werden entfernt, kleine Schäden ausgebessert und die Trittplatten frei gestochen und gesäubert. In den warmen Monaten werden Bodendeckerflächen und Saisonbepflanzung nach Bedarf gegossen.

Die Premiumpflege

... ist eine wöchentliche Pflege, bei der zu den vorher genannten Leistungen noch der Ersatz von Saisonblumen bei Verderb, die Behebung von kleinen Einsenkschäden, das reinigen des Grabsteins und die persönliche Betreuung durch eine ganz bestimmte Fachkraft hinzu kommen.